Coaching

Wie wirkt Coaching?

„Wer einen Stein ins Wasser wirft, verändert das Meer!“ Paul Mommertz

So ähnlich wirkt Coaching!

An der Oberfläche zieht es weite Kreise und das Wesentliche sinkt wirksam in die Tiefe!

Daraus entsteht Kraft, Weitblick und Handlungsbereitschaft.

Die Kompetenz eines Coaches lebt neben seiner fachlichen Kompetenz auch von der methodischen Vielfalt und der sich daraus ergebenden Flexibilität und Sichterweiterung. Je mehr Interventionstechniken ein Coach zur Verfügung hat, desto kundenspezifischer kann er agieren, und das erhöht die Erfolgsquote des Entwicklungsprozesses der Kunden!

Der Coach setzt kreative Methoden ein, hinterfragt und erschüttert festgefahrene Denkmuster und Überzeugungen, und der Kunde produziert, klärt für sich und in sich, selektiert, setzt Prioritäten und entscheidet schließlich.

Viele meiner Kunden, erzählen mir, dass nach dem Coaching nicht nur das eigentliche Anliegen gelöst wurde, sondern positive Auswirkungen  bzw. Veränderungen auch in anderen Zusammenhängen die Folge waren. Der systemische Ansatz bietet meinen Kunden jenseits der reichhaltigen Methodik einen zusätzlichen Tiefenblick in die Dynamik ihrer Themen.

Mehr denn je sind wirksame und hilfreiche Maßnahmen wie professionelles Coaching (die Einzelsitzung im geschützten Rahmen) oder gute Trainings (die gruppendynamische Lernwiese) von größter Bedeutung.

Optimal ist, wenn diese Möglichkeiten bereits vorbeugend und regelmäßig eingesetzt werden, zumal dadurch der finanzielle wie zeitliche Aufwand geringer bleibt. Doch auch in fortgeschrittenen Problemstadien können Coachings und maßgeschneiderte Seminarkonzepte erstaunliche Erfolge erzielen.

Coaching kann für das Unternehmen und seine Mitarbeiter deshalb soviel tun, weil in diesem geschützten und schweigepflichtigen „Vier-Augen-Rahmen“ der einzelne Mensch (Direktor, Manager, Mitarbeiter, etc.) unter professioneller Anleitung mit einer firmenexternen Vertrauensperson persönliche wie firmenrelevante Themen bearbeiten kann, oder einfach auch mal „Dampf ablassen“.
Ohne negative Konsequenzen wird der Kunde hier frei von seinem „Alltags-Smog“ und blickt rascher auf den positiven Weg nach vorne, und damit in seine gestärkte Lösungskompetenz.

Großkonzerne mit Interesse an regelmäßiger Erfolgsoptimierung buchen „Coaching-Kontingente“ zu 50, 100, 200, bis zu 500 Einheiten. Dieses Kontingent  wird für einen längerfristigen Zeitraum von beispielsweise einem oder zwei Jahren, allen oder ausgewählten Führungskräften und Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Hierbei wird besonders tiefgreifendes und ressourcenorientiertes Arbeiten aufgrund der gebuchten Freiwilligkeit für den Einzelnen möglich und gleichzeitig das innerbetriebliche Gesamtthema mitberücksichtigt!

Um Seminartrainings so wirksam wie möglich zu gestalten, sollte der Konzeptionierung eine fundierte Bedarfsanalyse (von Unternehmen und Mitarbeiter) vorausgehen. Hier kann der Auftraggeber mit dem Trainer / Coach individuelle Themenwünsche, Problemherde und Zielvorstellungen im schweigepflichtigen Rahmen besprechen.

Ihr Profi für Coaching und Seminare:

Claudia S. Kern
Tel: 0664 / 76 13 911
claudia@das-kompetenz-center.at